Soziales lernen
Soziales Lernen


Kinder sind heute einem tief greifenden gesellschaftlichen und sozialen Wandel unterworfen. Dieser ist in vielen Lebensbereichen spürbar und stellt besondere Anforderungen an unsere Kinder auf dem Weg zum Erwachsen werden.

Wir als Schule reagieren auf diese Entwicklung und führen einen Lehrgang zur Steigerung der Sozialkompetenz durch. Dabei wählen wir ein bestimmtes Ziel (z.B. Höflichkeit, Verhalten im Schulhaus, Verhalten in der Pause etc.) aus, das in jeder Klasse gleichzeitig eingeführt und besprochen wird.

Positive Verhaltensbeispiele werden erarbeitet und dieses Ziel wird für mehrere Wochen im ganzen Schulhaus besonders beachtet. Ihr Kind erhält in der ersten Woche einen Beobachtungsbogen, auf dem es sein Verhalten selbst einschätzen und täglich bewerten lernen soll. Zusätzlich wird jedem Kind am Ende der Woche auch durch die Lehrkraft und / oder in einer Mitschülerkonferenz eine Rückmeldung über sein Verhalten gegeben.

Unser neues Ziel -->






Im Bus sitze ich ruhig auf meinem Platz.

Beim Warten auf den Bus verhalte ich mich freundlich und fair.

Ich gehe auf meinem Schulweg.

Ich schaue rechts/links/rechts, bevor ich über die Straße gehe.

Auf dem Weg spreche und benehme ich mich rücksichtsvoll und fair.

Nach der Schule gehe ich zügig heim.